Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein

08.11.2017 | Tagespflege Berlstedt eröffnet

08.11.2017 | Tagespflege Berlstedt eröffnet

Die Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH hat ihre Dienste erweitert. In Berlstedt, nördlich von Weimar, gibt es nun eine Tagespflege - ein ambulantes Angebot für bis zu zwölf ältere und hilfebedürftige Menschen, die zu Hause leben. Die Gäste erfahren dort wochentags von 8:00 bis 16:00 Uhr Betreuung in Gemeinschaft und gleichzeitig professionelle Hilfe, sie können sich ein­bringen und die Zeit nach ihren Wünschen mitgestalten.

Anfang September hat die Tagespflege Dietrich Bonhoeffer die ersten Tagesgäste empfangen. Seitdem ist ein gutes Miteinander in den modernen Räumen entstanden, die Einrichtung ist fast immer voll belegt. Am Freitag, 3. November, wurde die Einweihung gefeiert. Mehr als 70 Gäste, darunter der Bürgermeister, der Investor, Geschäftspartner, Vertreter der Diakoniestiftung, viele Angehörige und natürlich die Tagesgäste waren gekommen, um diesen Festtag mitzuleben.

Dr. Klaus Scholtissek, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Diakoniestiftung, erklärte zur Begrüßung, wie das neue Angebot entstehen konnte: "Mit unserer Sozialstation Weimar-Blankenhain sind wir hier seit vielen Jahren aktiv und bei vielen pflegebedürftigen Menschen um vor Ort zu helfen. Es ist der Initiative des Investors Herrn Wolfgang Pfaffe vom Containerdienst Pfaffe Berlstedt zu verdanken, dass zusätzlich zu den neu geschaffenen Seniorenwohnungen auch Räume für eine Tagespflege errichtet wurden."

Er dankte den vielen Menschen, die beim Entstehen der Tagespflege geholfen haben und dabei nannte er besonders Pfarrer Hendrik Mattenklodt. Er hat die Idee einer Tagespflege von Beginn an unterstützt und zusammen mit dem Gemeindekirchenrat auch bei der Namensgebung Dietrich Bonhoeffer maßgeblich mitgewirkt.

Sein Dank galt auch der Leiterin der Diakonie-Sozialstation Frau Gabriele König und ihrem Team sowie der Pflegedienstleiterin der neuen Tagespflege, Frau Sarka Kopelentova, die nun die Verantwortung übernimmt unnd schon ein tolles Team gefunden hat.

"Als Diakonie haben wir einen christlichen Kompass, zu dem wir uns bekennen und an dem wir uns ausrichten. Bei aller menschlichen Anstrengung, bei aller menschlichen Planung und klugen Organisation, bei aller fachlichen Expertise wir sehen und deuten unseren Dienst für Menschen im Licht des christlichen Glaubens und als Zeugnis für diesen Glauben", so Dr. Scholtissek.

Die Andacht zur Einweihung wurde von Pfarrer Axel Kramme, Rektor der Diakoniestiftung, und Pfarrer Hendrik Mattenklodt aus Buttelstedt gemeinsam gestaltet. Darin wurde auch der Namenspate Dietrich Bonhoeffer in Wort und Lied geehrt.



Später war Zeit die neue Einrichtung zu besichtigen, Zeit für Gespräche und Begegnungen und dafür den vorbereiteten Imbiss, sowie Kaffee und Kuchen zu probieren.


Im Flyer finden Sie weitere Informationen zur Tagespflege Dietrich Bonhoeffer:


 
Klicken Sie hier!
Warum brauchen wir Ihre Spenden?
Klicken Sie hier!
Link Michaelisstift Gefell
Ev. Stiftung Christopherushof
Stiftung Sophienhaus Weimar
Diakonie Stetten e.V.