Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein

Bierkrüge und Luthertaler


Die Töpferei, die Weberei und die Bäckerei der Werkstätten Christopherushof haben viele schöne Dinge zum Reformationsjahr hergestellt. Bierkrüge, Wein- und Saftbecher, Tischdecken, Sandgebäck - einzeln oder in einer schönen Geschenkkiste - gibt es in den Werkstattläden und im Weimarer Herderladen.

Info: Anke Schrot, Tel. 036643 30101, A.Schrot@diakonie-wl.de
 

18.09.2017 | Engagementsfonds „nebenan angekommen”

18.09.2017 | Engagementsfonds „nebenan angekommen”


Der Engagementfonds „nebenan angekommen“ - bis zum 13. Oktober können Förderanträge gestellt werden

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung hat im vergangen Jahr den Engagementfonds „nebenan angekommen“ nach Vorbild der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt (lagfa) ins Leben gerufen. Die Diakoniestiftung ist seit dem 1.September 2017 der Kooperationspartner für den Saale-Orla-Kreis. Bis zum 13.Oktober 2017 können deshalb Fördergelder für integrative Projekte bis zu 1.000 Euro direkt bei der Diakoniestiftung beantragt werden. Dies gilt für bereits im Jahr 2017 durchgeführte, aber auch für neue Projekte die noch in diesem Jahr starten sollen.

Der Engagementfonds hat zum Ziel, Initiativen und Projekte engagierter Nachbarschaften auf unkompliziertem Wege finanziell zu unterstützen. Integration, Teilhabe, Engagement, Mitbestimmung: Modernes gesellschaftliches Zusammenleben hat viele Gesichter, doch hinter all dem stecken vor allem aktive Mitmenschen. Die Einbindung der Menschen bzw. Familien mit Migrationshintergrund und/oder Fluchterfahrung in das gesellschaftliche Leben ist unabdinglich und soll vordergründig auf die Integration in nachbarschaftliche Netzwerke abzielen.


Hierzu zählen unter anderem:

  • Gesellschaftliche Initiativen: Nachbarschaftsfeste, interkulturelle Kochabende und Feste
  • kulturvermittelnde Projekte: (Vor-) Lesenachmittage, Theaterworkshops, Veranstaltungen in Stadtteilgärten, Skateboard-/Fahrrad-/Schwimmkurse,
    Näh-/Holz-/ Graffitiwerkstatt, Musikprojekte etc.
  • Integration in Vereine


Gefördert werden kann pro Antragsteller (Initiativen, Vereine, Wohlfahrtsverbände, Kirchgemeinden etc.) ein Antrag mit maximal 1.000 Euro,
welche auf folgende Kosten anrechenbar sind:

  • Aufwandsersatz für ehrenamtlich Engagierte (Fahrtkosten, Ehrenamtspauschale, u. ä.)
  • Honorare (für Moderatoren, Dolmetscher, qualifizierende Fachkräfte, Künstler, u.ä.)
  • Materialkosten für die Projekte (Büromaterial, Bastelmaterial, u.ä.)
  • Sachkosten (Mieten, Telefonkosten, Verwaltungspauschale, u.ä.)
  • Druckkosten (Plakate, Flyer, Seminarunterlagen,u.ä.)


>>>> Zum Antrag


Die Bewerbungsfrist ist der 13.10.2017 (Posteingang).

Es können auch Projekte beantragt werden, die bereits zum 01.01.2017 gestartet sind.


Die Anträge (mit rechtsgültiger Unterschrift) bitte an folgende Adresse senden:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Eingliederungshilfen
Frau Monique Leudolph
Altengesees 29
07368 Remptendorf


Ansprechpartnerin/Informationen:

Monique Leudolph
Projektassistenz GB 2

Tel. 036643 30103
Mail: M.Leudolph@diakonie-wl.de


 
 
Klicken Sie hier!
Warum brauchen wir Ihre Spenden?
Klicken Sie hier!
Link Michaelisstift Gefell
Ev. Stiftung Christopherushof
Stiftung Sophienhaus Weimar
Diakonie Stetten e.V.