Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein
Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH

Die Parkanlage


Der Park gilt unter Kennern als ein hochrangiges Gartendenkmal. Der frühere Besitzer Otto Krebs ließ die Gutsanlage in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu einem in Thüringen einzigartigen Park im Stile französischer Gärten umgestalten. Als Gartenarchitekt wurde Franz Wirtz verpflichtet. Der Weimarer Bildhauer Joseph Heise fertigte viele Skulpturen für Holzdorf. Der Park wurde weiterhin mit Plastiken und Skulpturen von Rodin, Meunier und anderen bedeutender Künstler gestaltet. Einige dieser Kunstwerke befinden sich heute in der Nationalgalerie Berlin, andere sind als Beutekunst verschwunden.

Gärtnerei, Rosengarten und Staudengarten dienten der Anzucht von Pflanzen zur Parkgestaltung und Eigenversorgung. Noch heute gibt es zwei Rosensorten von Otto Krebs im Rosarium Sangerhausen.

Eine weitere Besonderheit ist das große Alpinum mit ursprünglich seltener Bepflanzung. Der Steingarten existiert noch vollständig, die Pflanzen wurden zum Teil dem Botanischen Garten Jena übergeben.

 
Klicken Sie hier!
Warum brauchen wir Ihre Spenden?
Klicken Sie hier!
Link Michaelisstift Gefell
Ev. Stiftung Christopherushof
Stiftung Sophienhaus Weimar
Diakonie Stetten e.V.