Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein

Zur Weimarer Tafel

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine unentbehrliche Hilfe für die Arbeit der Weimarer Tafel. Ohne sie wäre die tägliche Arbeit nicht zu bewältigen. Ebenso beschäftigen wir Langzeitarbeitslose in verschiedenen Beschäftigungsmodellen zur Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.


Seit 2013 ist die Weimarer Tafel ein Teil des SozialKontors Johannes Falk in der Weimarer Georg-Haar-Straße.

Dort gibt es außerdem:

  • Weimarer Tafel plus
  • Sozialkaufhaus
  • Holzwerkstatt
  • Fahrradwerkstatt
  • Kleiderkammer
  • Spielzeuggarage


Die Angebote des SozialKontors Weimar (ausgenommen das Angebot der Weimarer Tafel) können von jedem genutzt werden. Gäste der Weimarer Tafel brauchen einen WeimarPass.

Viele Menschen in unserer Gesellschaft sind in Not, wenn auch nicht immer öffentlich erkennbar.

Gleichzeitig werden noch verwertbare Dinge des täglichen Bedarfs immer häufiger weggeworfen. Supermärkte und andere Einzelhändler vernichten Lebensmittel, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen oder aus anderen Gründen nicht mehr verkäuflich, aber noch keinesfalls verdorben sind.


 
Klicken Sie hier!
Warum brauchen wir Ihre Spenden?
Klicken Sie hier!
Link Michaelisstift Gefell
Ev. Stiftung Christopherushof
Stiftung Sophienhaus Weimar
Diakonie Stetten e.V.