Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein

15.12.2017 | Fischer-Ski fördert Langläuferin

15.12.2017 | Fischer-Ski fördert Langläuferin

Fischer-Ski fördert Langläuferin mit Handicap

In der Saalfelder Intersport-Filiale Radl-Eck hat Skilangläuferin Heike Naujoks in dieser Woche eine komplette Wettkampfausrüstung im Wert von fast 2000 Euro übergeben bekommen. Der Hersteller Fischer aus Österreich hat das Material zur Verfügung gestellt, ihr langjähriger Unterstützer, Michael Walther, der Leiter der Intersport-Filiale, hat den Kontakt hergestellt und will auch weiter helfen. In dem großen Skisack befinden sich für die Spitzensportlerin, zwei Paar Wettkampfski eines davon in der neuen Skin Tech-Technologie, die selbst dann perfekt gleiten, wenn Wachs versagt, dazugehörige Stöcke und Schuhe.

Heike Naujoks hat eine Behinderung und ist deshalb in den Werkstätten Christopherushof in Saalfeld beschäftigt. In ihrer Freizeit treibt sie Sport, Leistungssport. Heike Naujoks fährt Rad, läuft und ist ambitionierte Skilangläuferin in klassischen Stil. Training findet täglich statt, einmal pro Woche fährt sie mit ihrem mit Trainer Franz Bauer, einem ehemaligen Sportlehrer, in die Skihalle nach Oberhof, um auf Schnee laufen zu können. Dort gibt es auch Unterstützung, zum Beispiel wenn es um das Wachsen der Ski geht. Dank ihrer Leistungen startet sie bei nationalen und internationalen Wettbewerben bei den Special Olympics und hat sich für diese Saison bereits qualifiziert. 2013 war sie erfolgreich bei den Weltwinterspielen in Pyeongchang in Südkorea am Start.

Doch aller Fleiß führt nur bedingt zum Erfolg, wenn das Material nicht stimmt. Bei den Weltwinterspielen 2017 in Schladming/Österreich wurde deutlich, dass Heike Naujoks eine neue Ausrüstung benötig, weil die lang genutzten Ski verschlissen waren. Das Geld für eine entsprechende Ausrüstung fehlte aber. Also wurde beim langjährigen Partner, dem Radl-Eck in Saalfeld nachgefragt und dort wurde ein Kontakt zu Fischer-Ski in Österreich vermittelt. Dank der Unterstützung von Michael Walther, den Leiter der Intersport-Filiale Radl-Eck, konnte recht schnell Unterstützung zugesagt werden. Fischer-Ski stellt die komplette Ausrüstung zur Verfügung. Einer der ersten großen Wettbewerbe werden die Thüringer Langlauftage im Januar in Oberhof sein.


Bild (von Sandra Smailes): Große Freunde, nun da es geschneit hat, freuen sich Christfried Kerst (v. l.) vom Sozialen Dienst der Werkstätten Christopherushof, der ehrenamtliche Trainer Franz Bauer und Michael Walther, Leiter der Saalfelder Intersport-Filiale Radl-Eck, mit der Langläuferin Heike Naujoks über die große Materialspende von Fischer-Ski.  

 
Klicken Sie hier!
Warum brauchen wir Ihre Spenden?
Klicken Sie hier!
Link Michaelisstift Gefell
Ev. Stiftung Christopherushof
Stiftung Sophienhaus Weimar
Diakonie Stetten e.V.