Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Die Diakoniestiftung ist seit Anfang 2016 in der Flüchtlingshilfe tätig.

Derzeit leben auf dem Gelände des Landgutes Holzdorf bei Weimar sieben unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendwohngruppe.

Die 16 bis 18-jährigen Jungen sind gut untergebracht und fühlen sich dort wohl.

Benjamin Egerer
Teamleiter

Otto-Krebs-Weg 3
99428 Weimar/ Holzdorf
Tel: 03643 - 8717817

Mail: B.Egerer@diakonie-wl.de

Download: vCard

Über uns

Zur Ruhe kommen – ankommen – Natur genießen – und gleichzeitig ganz nah sein zur Stadt Weimar ... Idyllisch gelegen im Landgut Holzdorf will unsere Kinder- und Jugendwohngruppe ein Zuhause für all die Kinder und Jugendlichen sein, die durch verschiedenste Gründe nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, unabhängig davon, ob sie in Deutschland aufgewachsen sind oder aus einem anderen Land kommen. Wichtig ist es uns, die Interessen und das Wohl der Kinder- und Jugendlichen als Ausgangspunkt unserer Arbeit zu verstehen.

Jedes Kind, jeder Jugendliche wird individuell betrachtet und der Hilfeprozess so begleitet, dass jeder Besonderheit Beachtung geschenkt werden kann.
Jedes Kind, jeder Jugendliche bringt seine ganz individuelle Entwicklung mit, die es gilt, mit wertschätzendem Blick anzusehen.
Unsere pädagogische Arbeit ist geprägt von ressourcenorientierenden, systemischen und traumapädagogischen Ansätzen.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Derzeit leben auf dem Gelände des Landgutes Holzdorf bei Weimar sieben unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendwohngruppe. Die 16 bis 18-jährigen Jungen sind gut untergebracht und fühlen sich dort wohl.
Zu den Aufgaben der Betreuerinnen und Betreuer gehört es, für die Jungen da zu sein, sie bei der Bewältigung ihrer Erlebnisse zu unterstützen, ihnen einen Orientierungsrahmen zu bieten und Zuwendung zukommen zu lassen. Durch gezielte Maßnahmen werden soziale Integration und Grundlagen für ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Dazu gehört die Begleitung zu Arztterminen und Ämtergängen im Asylverfahren. Die Jungen besuchen derzeit berufsvorbereitende Schulen und andere Bildungsmaßnahmen.
Diese Wohngruppe wird nun auch mit deutschen Kindern- und Jugendlichen belegt, die aus verschiedensten Gründen nicht bei ihren Herkunftsfamilien leben können.

nach oben

Unsere Leistungen

  • Wohngruppe mit neun Plätze für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren
  • Aufnahme unbegleiteter minderjährige Flüchtlinge
  • Die Betreuung erfolgt auf Grundlage des §27 SGB VIII im Rahmen der stationären Kinder- und Jugendhilfe nach §34, §35a, §41 SGB VIII.

nach oben

Anschrift der Einrichtung:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Kinder- und Jugendwohngruppe Holzdorf
Otto-Krebs-Weg 3
99428 Weimar/ Holzdorf

Rechnungsanschrift:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein

Bitte senden Sie Ihre Rechnung (mit Angabe der Lieferanschrift) bevorzugt per Email an: rechnung@diakonie-wl.de

nach oben

Kontakt

Benjamin Egerer 

Otto-Krebs-Weg 3
99428 Weimar/ Holzdorf
Tel: 03643 - 8717817

Mail: B.Egerer@diakonie-wl.de

Download: vCard


Spendenkonto

Kreissparkasse Saale-Orla
IBAN: DE92830505050002127474
BIC: HELADEF1SOK
Verwendungszweck: Kinder- und Jugendwohngruppe Holzdorf