Integrationsprojekt Weimar

Mit dem Integrationsprojekt der Stadt Weimar (ehemals LAP - Landesarbeitsmarktprogramm) unterstützen wir die berufliche und soziale Integration von erwerbsfähigen Arbeitssuchenden und ihren Familien.
Inhalte des Projektes sind:

  • Wiederherstellung und Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit
  • Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt durch Qualifizierungsmaßnahmen und arbeitsmarktpolitische Maßnahmen
  • Integration in Arbeit

Wir sind ein junges, dynamisches und professionelles Team und bieten Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Beratungs-, Unterstützungs- und Betreuungsangebot. Wir arbeiten bedarfsorientiert und anonym. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe.

Benjamin Egerer
Teamleiter

Ferdinand-Freiligrath-Straße 3
99423 Weimar
Tel.: 03643 - 45785-41
Mobil: 0151 52664989

Mail: B.Egerer@diakonie-wl.de

Download:  vCard


Claudia Nenninger
Projektleitung

Mobil: 0171 - 9453904

Mail: C.Nenninger@diakonie-wl.de

Download: vCard


Marit Haldrich
Integrationsbegleiterin ü25

Mobil: 0162 - 8091088

Mail: M.Haldrich@diakonie-wl.de

Download: vCard


in Mutterschutz/ Elternzeit

Kerstin Ulbrich (B.A.)
Integrationsbegleiterin ü25

Mobil: 0171 - 9453904

Mail: K.Ulbrich@diakonie-wl.de

Download: vCard


Jana Mackrodt
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Mobil: 0151 - 52664995

Mail: J.Mackrodt@diakonie-wl.de

Download: vCard


Katrin Finke
Dipl.-Sozialarbeiterin/
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

Mobil: 0151 - 52664994

Mail: K.Finke@diakonie-wl.de

Download: vCard

nach oben

 

Ziele erreichen – Probleme gemeinsam bewältigen – Perspektiven schaffen

Kennenlernen
Nachdem Sie mit uns in Kontakt getreten sind, wird Ihnen in einem Kennenlerngespräch Ihr ganz persönlicher Integrationsbegleiter vorgestellt. Gemeinsam analysieren Sie Ihre aktuelle Situation und erarbeiten Ihren individuellen Weg (zurück) in das Berufsleben.

Orientierung
In den darauffolgenden Gesprächen realisieren Sie und Ihr Integrationsbegleiter Ihre individuelle Integrationsstrategie. Dabei stehen Ihnen unter anderem folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Begleitung

  • Kompetenzanalyse
  • Bewerbungscoaching
  • interne und externe Qualifizierung
  • Orientierungspraktika und Arbeitserprobung

Nachbetreuung
Die Gespräche finden je nach Bedarf, jedoch mindestens alle drei Wochen statt und bleiben in jedem Fall vertraulich. Nachdem Sie in das Berufsleben (zurück) gefunden haben, stehen wir Ihnen bei Fragen rund um Ihren neuen Arbeitsplatz weitere sieben Monate jederzeit zur Verfügung.

nach oben

  • professionelle und individuelle Beratung in den Bereichen Arbeit, Aus- und Weiterbildung
  • Erarbeitung einer auf Ihre Bedürfnisse angepassten Strategie zur sozialen und beruflichen Integration
  • Unterstützung bei persönlichen, sozialen und familiären Problemen (Hilfe zur Selbsthilfe)
  • gemeinsame Erarbeitung neuer Perspektiven für Beruf und Leben
  • Orientierungs- und Motivationshilfe Kompetenzanalyse und Förderung Ihrer persönlichen Stärken
  • Überblick über die Anforderungen des aktuellen Arbeitsmarktes
  • Entwicklung einer auf Sie angepassten Bewerbungsstrategie (inkl. Bewerbungscoaching)
  • Begleitung Ihres Einstiegs in Arbeit / Ausbildung mit siebenmonatiger Nachbetreuung

nach oben

Anschrift der Einrichtung:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Integrationsprojekt Weimar
Ferdinand-Freiligrath-Straße 3
99423 Weimar

Rechnungsanschrift:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein

Bitte senden Sie Ihre Rechnung (mit Angabe der Lieferanschrift) bevorzugt per Email an: rechnung@diakonie-wl.de

nach oben

Kontakt

Benjamin Egerer

Ferdinand-Freiligrath-Straße 3
99423 Weimar
Tel.: 03643 - 45785-41

Mail: B.Egerer@diakonie-wl.de

Download: vCard


Spendenkonto

Kreissparkasse Saale-Orla
IBAN: DE92830505050002127474
BIC: HELADEF1SOK
Verwendungszweck: Integrationsprojekt Weimar