Interdisziplinäre Frühförderstelle der Stiftung Sophienhaus Weimar

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle arbeitet unter der Trägerschaft der Stiftung Sophienhaus Weimar. Sie bietet familien- und wohnortnahe Dienste, die der Früherkennung, der Behandlung und der Förderung von Kindern dienen, um in interdisziplinärer Zusammenarbeit von qualifizierten medizinisch-therapeutischen und pädagogischen Fachkräften eine drohende oder bereits eingetretene Behinderung zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu erkennen und die Behinderung durch gezielte Förder- und Behandlungsmaßnahmen auszugleichen oder zu mildern. Die Leistungen werden in der Regel in ambulanter, einschließlich mobiler Form erbracht.

Termine

  • Wir vereinbaren individuelle Termine in der Zeit von Montag bis Freitag jeweils von 7.30 bis 18.00 Uhr.
  • Sollten wir alle einmal in Kindereinrichtungen oder bei Klienten unterwegs sein, so hinterlassen Sie auf unserem Anrufbeantworter bitte eine Rufnummer, unter der wir Sie dann umgehend zurückrufen werden.

Sabine Borchert
Leiterin

Humboldtstr. 15
99423 Weimar
Tel.: 03643 - 2410-7610
Fax: 03643 - 2410-7619

Mail: s.borchert@diakonie-wl.de

Download:  vCard

Wir sind eine Interdisziplinäre Frühförderstelle und bieten verschiedene Förderleistungen und Therapien an. Kinder, deren Entwicklungsprozess verzögert ist, erhalten sprachliche, motorische oder auch kognitive Förderung. Zudem unterstützen wir Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten bzw. mit einer körperlichen Beeinträchtigung oder Behinderung.
Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern erhalten darüber hinaus entwicklungspsychologische Beratung. Das Angebot ist für Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt gedacht.

Unser Team

  • Leiterin der Frühförderstelle (Heilpädagogin)
  • Physiotherapeutin mit Zusatzqualifikation Psychomotorik/ Motopädagogik
  • Psychologin
  • Heilpädagogen
  • Sonder-/Integrationspädagoge

Geschichte des Hauses

Das Bertha-Döbling-Haus erinnert an die erste Oberin der Sophienhausschwestern. Das Gebäude diente ab 1952 als Altersheim der Schwesternschaft und später als Schwestern- und Mitarbeiter-Wohnhaus. Es gehört der Stiftung Sophienhaus, die auch die Mittel für die Sanierung aufbrachte. Am 7. Juli 2004 wurde es neu eingeweiht und wird seitdem für die therapeutische und pädagogische Arbeit genutzt.

nach oben

Förderung

  • im Sinnesbereich
  • im motorischen Bereich
  • im kognitiven Bereich
  • im sprachlichen Bereich
  • im sozial-emotionalen Bereich

Therapie

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie

Beratung

  • Entwicklungspsychologische Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern
  • Marte Meo

Wir bieten die genannten heilpädagogischen und therapeutischen Leistungen als Komplexleistung an - quasi „aus einer Hand“.

Wann setzt Frühförderung ein?

Frühförderleistungen können Kinder vom ersten Lebensjahr und längstens bis zum Schuleintritt erhalten.

Was sind unsere Ziele?

Frühförderung zielt auf die Entwicklung des Kindes in seiner gesamten Persönlichkeit unter besonderer Einbeziehung seines Lebensumfeldes. Sie gibt Hilfe und Unterstützung dort, wo die kindliche Entwicklung beeinträchtigt oder benachteiligt ist.

Wer sind unsere Partner?

Fachberatend stehen wir Eltern und Betreuenden zur Seite, die speziellen Fördermöglichkeiten für ihr Kind zu finden. Wir arbeiten interdisziplinär - mit Ärzten, Therapeuten, Psychologen, Sozialpädagogen, Kindereinrichtungen und Schulen.

Wo wird Frühförderung durchgeführt?

Unsere Förderleistungen erbringen wir ambulant in unseren Räumen oder mobil - durch Besuch in der Kindereinrichtung oder auch zu Hause.

Wer bezahlt Frühförderung?

Heilpädagogische Frühförderung ist eine gesetzlich festgelegte Leistung im Rahmen der Eingliede-rungshilfe. Hierfür übernimmt der örtliche Sozialhilfeträger die Kosten. Sind zusätzlich auch medizinisch-therapeutische Leistungen erforderlich, handelt es sich um eine Komplexleistung. Kostenträger für diesen Teil ist die jeweilige Krankenkasse.

nach oben

Anschrift der Einrichtung:

Stiftung Sophienhaus Weimar
Interdisziplinäre Frühförderstelle
Humboldtstr. 15
99423 Weimar

Rechnungsanschrift:

Stiftung Sophienhaus Weimar
Humboldtstr. 14
99423 Weimar

Bitte senden Sie Ihre Rechnung (mit Angabe der Lieferanschrift) bevorzugt per Email an: rechnung@diakonie-wl.de

nach oben

Kontakt

Sabine Borchert

Humboldtstr. 15
99423 Weimar
Tel.: 03643 - 2410-7610
Fax: 03643 - 2410-7619

Mail: s.borchert@diakonie-wl.de

Download:  vCard


Spendenkonto

Sparkasse Mittelthüringen
IBAN: DE46820510000301010870
BIC: HELADEF1WEM
Verwendungszweck: Interdisziplinäre Frühförderstelle Weimar