Jugend- und Stadtteilzentrum Saalfeld

Seit 1997 hat die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH die Trägerschaft für das damals neu gebaute Jugend- und Stadtteilzentrum. Damals wie heute lebt das Haus besonders von den Ideen und Anliegen der Gorndorfer Bewohner. Alle Altersgruppen – vom Kindes- bis zum Seniorenalter – sind bei uns willkommen und finden entsprechende Angebote.


Öffnungszeiten:

Stadtteilbereich Montag bis Freitag 9.00 bis 20.00 Uhr

Kreativbereich Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr

Jugendbereich Montag bis Freitag 14.30 bis 20.00 Uhr

Andrea Tauchnitz
Leiterin

Albert-Schweitzer-Straße 144
07318 Saalfeld
Tel.: 03671 - 6771-0
Fax: 03671 - 6771-22

Mail: A.Tauchnitz@diakonie-wl.de

Download:  vCard


Heidrun Hartmann
Kreativbereich

Albert-Schweitzer-Straße 144
07318 Saalfeld
Tel.: 03671 - 6771-18
Fax: 03671 - 6771-22

Mail: Jsz.slf@diakonie-wl.de


Thomas Endter
Jugendbereich

Albert-Schweitzer-Straße 144
07318 Saalfeld
Tel.: 03671 - 6771-19
Fax: 03671 - 6771-22

Mail: Jsz.slf@diakonie-wl.de

nach oben

Die Leitsätze des Jugend- und Stadtteilzentrums

Das Jugend- und Stadtteilzentrum arbeitet nach dem Konzept der sozialräumlichen Jugendarbeit. Wir reagieren auf gesellschaftliche Grundprobleme, geben Hilfestellung bei der Lebensbewältigung (Vermittlung von Werten und Normen etc.) und arbeiten im Umfeld mit Familien, Gruppen, Vereinen, sozialen Diensten zusammen und beziehen Eltern, Schule, Kirchgemeinde usw. in die Arbeit mit ein. Eine gute Zusammenarbeit im Netzwerk der Gorndorfer Institutionen ist wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Kooperationsvereinbarungen mit den Kitas und dem Hort der Grundschule sichern eine kontinuierliche, von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägte Arbeit.

Wir greifen die Bedürfnisse der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen auf und helfen ihnen, die Bedingungszusammenhänge ihrer Probleme zu erkennen, daraus eigene Interessen zu formulieren und diese um- bzw. durchzusetzen.

Unsere Ziele

  •  Soziale Handlungsbedarfe erkennen
  • Selbstbestimmung fördern und üben
  • Generationen zusammenführen
  • Lernangebote auch für Ältere
  • Mitwirkungsmöglichkeiten schaffen
  • Anstöße geben
  • Soziales Lernen in der Gruppe ermöglichen
  • individuelle Entwicklung und Erlebnisse fördern
  • Verantwortung übernehmen
  • Netzwerke bauen und nutzen

Das Team

  • drei pädagogische MitarbeiterInnen
  • drei technische Kräfte (Minijob)
  • PraktikanntInnen
  • ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Unsere Partner

  • Schulen und Kindertagesstätten
  • Stadtverwaltung Saalfeld
  • Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt
  • andere Träger und Vereine im Stadtgebiet und darüber hinaus
  • BewohnerInnen des Stadtteils

nach oben

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Kreativbereich

  • Treff für Kinder zum Spielen, Basteln, Malen, Toben

Montag
von 14:00 - 15:00 Uhr Sprachkurs für Kinder mit Migrationshintergrund (in spielerischer Form wird die deutsche Sprache vertieft, gefestigt und erweitert)

Dienstag
ab 15:00 Uhr nachhaltiges, kreatives Basteln (es werden sehr häufig Naturmaterialien und leere Verpackungen verwendet)

Mittwoch
Konzentrationsspiele, ab 16 Uhr Kochen mit Kids - nachhaltig und gesund

Donnerstag
offenes Angebot

Freitag
Spielen nach Lust und Laune oder Toben im Saal

Ferien
z.B. Kochen, Backen, Ausflüge

Projekte


Jugendbereich

  • offenes Angebot – Jugendliche können Billard, Tischtennis, Darts, Airhockey oder Gesellschaftsspiele spielen, es gibt verschiedene Räume zum Chillen, Quatschen oder Musikhören
  • Wochenausklang: Bass, Licht, Leute - die Party von Jugendlichen für Jugendliche
  • Kurzausflüge, Outdoor-Aktionen mit Zelt, Kletterzeug usw.
  • Werkstatt für Bau-Ideen oder Fahrradreparatur
  • Projekte und Ferienangebote


Ferienspaßwochen und Ferienfreizeiten

  • Aktionen im Haus und der näheren Umgebung, Tagesausflüge
  • eine Woche mit anderen Kindern und Jugendlichen weg von zu Hause, neue Erfahrungen mit Land und Leuten

 

Stadtteilorientierte Arbeit

Feste und Feiern mit Beteiligung von Vereinen und Institutionen aus dem Stadtteil

  • Kinderfasching
  • Straßenfest am 1. Mai
  • Natur macht Schule
  • Stadtteil- und Sommerfest
  • Matschfest
  • Gruselnacht
  • Drachenfest
  • Adventsnachmittag


Generationenübergreifende Angebote und Projekte

  • Kochen mit dem Küchenmeister
  • Keramikgruppe
  • Nähkurs
  • Sternguckerabend auf Anfrage
  • Kinder lernen in Bewegung: jeden Donnerstag 16 Uhr

Nähere Informationen zu den Gruppen können Sie gerne über unser Büro erfragen.


Offene Angebote anderer Gruppen im Haus

  • Mal- und Zeichenzirkel
  • Seniorensportgruppen
  • Citydance - Fit & Fun e. V.
  • Vermietung von Räumen für private Veranstaltungen und Versammlungen
  • Bereitstellung von Räumen für gemeinnützige Vereine und Institutionen


Projekte im Stadtgebiet

  • Spielplatzaktionen
  • Stadtteilbegehungen mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Beteiligung an Programmen wie „Zukunftsstadt“ oder „Global nachhaltige Kommune“

nach oben

Anschrift der Einrichtung:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Jugend- und Stadtteilzentrum Saalfeld
Albert-Schweitzer-Straße 144
07318 Saalfeld

Rechnungsanschrift:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein

Bitte senden Sie Ihre Rechnung (mit Angabe der Lieferanschrift) bevorzugt per Email an: rechnung@diakonie-wl.de

nach oben

Kontakt

Andrea Tauchnitz

Albert-Schweitzer-Straße 144
07318 Saalfeld
Tel.: 03671 - 6771-0
Fax: 03671 - 6771-22

Mail: A.Tauchnitz@diakonie-wl.de

Download:  vCard


Spendenkonto

Kreissparkasse Saale-Orla
IBAN: DE92830505050002127474
BIC: HELADEF1SOK
Verwendungszweck: Jugend- und Stadtteilzentrum Saalfeld


Bildungsspender

Sie können die Arbeit des Jugend- und Stadtteilzentrums Saalfeld kostenfrei bei Ihren Online-Einkäufen unterstützen.  
HIER
erfahren Sie mehr und helfen direkt. Vielen Dank!