Schulsozialarbeit

Als ein Angebot der Jugendhilfe unterstützt die Schulsozialarbeit den Erziehungs– und Bildungsauftrag der Schule und zielt auf die soziale Integration aller Schüler und Schülerinnen und den Abbau sozialer Benachteiligung.

Seit dem Beginn des Schuljahres 2013 / 2014 ist das Angebot der schulbezogenen Jugendsozialarbeit ein fester Bestandteil an der Regelschule Albert-Schweitzer und der Gemeinschaftsschule Sabel Saalfeld.

Mit Beginn des Schuljahres 2020 / 2021 übernehmen wir auch in der Staatlichen Grundschule Bad Blankenburg die schulbezogene Jugendsozialarbeit.

Regelschule Albert-Schweitzer

Bernadett Weidhaas
Dipl.-Sozialpädagogin/-arbeiterin (FH)

Büro im Raum 007
Sprechzeiten: täglich 7.00 - 14.30 Uhr sowie nach Vereinbarung

Tel.: 0151 - 54674496

Mail: B.Weidhaas@diakonie-wl.de

Download: vCard


Gemeinschaftsschule Sabel Saalfeld

Daniela Schröder
Diplomsozialpädagogin BA

Büro im Raum 009
Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag, 9:00 - 14:00 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung

Tel.: 03671 - 538028 oder 0151 - 52504281

Mail: D.Schroeder@diakonie-wl.de

Download: vCard

nach oben

Schulbezogene Jugendsozialarbeit ist ein professionelles Angebot an Schulen, das in Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule im Schulalltag verankert ist und den Bildungs- und Erziehungsauftrag durch sozialpädagogische Ansätze, Methoden und Hilfen ergänzt und unterstützt. Sie konkretisiert sich im fachlichen Zusammenwirken zwischen Sozialpädagog/innen und den Lehrer/innen der jeweiligen Schule. Eine gemeinsam entwickelte Konzeption regelt die Zusammenarbeit und bildet die Basis für ein zielorientiertes und ganzheitliches Arbeiten.

nach oben

Leistungsangebot:

  • offenes Gesprächs- und Beratungsangebot für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen
  • Beratung und Begleitung im Rahmen individueller Einzelfallhilfe, Einzelförderung und Beratungsgesprächen bei sozialen, schulischen, persönlichen Problemen
  • fester Ansprechpartner für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zu Entwicklungsfragen und weiterführenden Unterstützungsmöglichkeiten
  • individuelles und gruppenbezogenes Konflikt- und Kompetenztraining, sozialpädagogische Gruppen- und Projektarbeit
  • Begleitung und Vermittlung in Konflikt- und Krisensituationen
  • Kooperation und Vernetzung mit Behörden, freien Trägern der Jugendhilfe, Beratungsstellen und Vereinen.

Die Beratungsangebote unterliegen dem Prinzip der Freiwilligkeit und der gesetzlichen Schweigepflicht!

nach oben

Anschrift der Einrichtung:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Schulbezogene Jugendsozialarbeit an der Regelschule Albert-Schweitzer/ an der Gemeinschaftsschule Sabel
Brudergasse 11
07318 Saalfeld

Rechnungsanschrift:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein

Bitte senden Sie Ihre Rechnung (mit Angabe der Lieferanschrift) bevorzugt per Email an: rechnung@diakonie-wl.de

nach oben

Kontakt

Regelschule Albert-Schweitzer

Bernadett Weidhaas
Dipl.-Sozialpädagogin/-arbeiterin (FH)

Tel.: 0151 - 54674496

Mail: B.Weidhaas@diakonie-wl.de

Download: vCard
 

Gemeinschaftsschule Sabel Saalfeld

Daniela Schröder
Diplomsozialpädagogin BA

Tel.: 03671 - 538028 oder 0151 - 52504281

Mail: D.Schroeder@diakonie-wl.de

Download: vCard


Gefördert von:


Spendenkonto

Kreissparkasse Saale-Orla
IBAN: DE92830505050002127474
BIC: HELADEF1SOK
Verwendungszweck: Jugendsozialarbeit