Förderbereich Altengesees

Die Förder- und Betreuungsgruppe ist ein Teilbereich der Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die inhaltliche Arbeit ist integriert in die Gesamtkonzeption der Werkstätten Christopherus der Diakoniestiftung.
In diesem Bereich sind Menschen mit komplexen Behinderungen integriert. Selbstverwirklichung und Lebenserfülltheit in sozialer Eingliederung ist eines der Hauptziele.
Die Integration in die soziale Gemeinschaft und größtmögliche Teilnahme am gesellschaftlichen Leben werden durch Beschäftigungsmöglichkeiten wie Bewegungstherapie, Singen/Rhythmischer Bereich, Maltherapie, Logopädie, Gestalten/Weben/Flechten, Hauswirtschaftliche Tätigkeiten umgesetzt.
Für jeden Besucher des Förder- und Betreuungsbereiches werden individuelle, personenbezogene Förderpläne erstellt. Die Betreuung erfolgt in Kleingruppen. Kreative und gestalterische Projekte stehen im Vordergrund der Betreuung.

Heike Schäfer
Gruppenleiterin

Altengesees 29
07368 Remptendorf
Tel.: 036643 - 30-246
Fax: 036643 - 30-109

Mail: H.Schaefer@diakonie-wl.de

Download: vCard


Dieter Adler
Werkstattleiter

Tel.: 036643 - 30-220
Fax: 036643 - 30-109

Mail: D.Adler@diakonie-wl.de

Download: vCard


Anke Schrot
Assistentin der Werkstattleitung

Tel.: 036643 - 30-101
Fax: 036643 - 30-119

Mail: A.Schrot@diakonie-wl.de

Download: vCard


Jennifer Binder
Begleitender Dienst

Tel.: 036643 - 30-230

Mail: J.Binder@diakonie-wl.de

Download:  vCard

nach oben

Die Christopherus-Werkstätten sind anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen mit Standorten in Altengesees, Bad Lobenstein und Saalfeld. Über 550 Beschäftigte haben dort ihren Arbeitsplatz gefunden und gehen einer für sie sinnhaften und ihren Fähigkeiten entsprechenden Tätigkeit nach. Wir haben uns als zuverlässiger Partner für mittelständige Unternehmen im Bereich der Dienstleistung und des produzierendes Gewerbes etabliert.

Die angebotenen Arbeitsplätze orientieren sich an den individuellen Erfordernissen des einzelnen Beschäftigten. So werden kleine, dezentrale Arbeitsbereiche geschaffen, um den notwendigen individuellen Bedarf an Assistenz, Förderung und Betreuung zu gewährleisten.

Die Werkstätten sind Geschäftspartner einer Vielzahl von mittelständischen Unternehmen. Sie sind zertifiziert nach der DIN ISO 9001:2015 und arbeiten auf einem hohen qualitativen Niveau. Neben einem geeigneten Arbeitsplatz erhalten die Menschen mit Behinderung Einführung in die einzelnen Arbeitszweige, verschiedene Weiterbildungsangebote und begleitende Unterstützung.

nach oben

  • Flechtarbeiten mit Peddigrohr
  • Jahreszeitliche Dekoration in der WfbM
  • Malen und Gestalten
  • Besenbindearbeiten
  • Musizieren
  • Backen und Kochen
  • gestalterische Gartenaufgaben
  • Spaziergänge

Individuelle therapeutische Angebote:

  • Konzentrations- und Entspannungsübungen
  • Logopädische Betreuung
  • Physiotherapeutische Betreuung

nach oben

Werkstattrat

Ronny Mantai (Vors.)
Immanuel Bannach
Franziska Lisker
Jennifer Binder

Frauenbeauftragte

Franziska Lisker

Vertrauensperson

Jennifer Binder
Tel.: 036643 - 30-230
Mail: J.Binder@diakonie-wl.de

Download: vCard

nach oben

Anschrift der Einrichtung:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Förderbereich der Werkstatt für behinderte Menschen Altengesees
Altengesees 29
07368 Remptendorf

Rechnungsanschrift:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein

Bitte senden Sie Ihre Rechnung (mit Angabe der Lieferanschrift) bevorzugt per Email an: rechnung@diakonie-wl.de

nach oben

Kontakt

Heike Schäfer

Altengesees 29
07368 Remptendorf
Tel.: 036643 - 30-246
Fax: 036643 - 30-109

Mail: H.Schaefer@diakonie-wl.de

Download: vCard


Spendenkonto

Kreissparkasse Saale-Orla
IBAN: DE92830505050002127474
BIC: HELADEF1SOK
Verwendungszweck: WfbM Altengesees