Nachlassspende

Über das eigene Leben hinaus anderen eine Zukunft ermöglichen, ist ein schöner Gedanke. Viele Menschen treibt die Sorge um, was aus ihrem Ersparten nach dem Tod wird. Oft stehen auch ganz praktische Fragen im Vordergrund: Was passiert mit meinen Sachen und meiner Wohnung, wenn ich nicht mehr bin? Das Verfassen eines Testamentes ist der sicherste Weg, um bei seinem Nachlass für Klarheit zu sorgen. Mit einem Testament stellen Sie sicher, dass Ihr ganz persönlicher letzter Wille Gültigkeit erhält.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, den kommenden Generationen etwas zu hinterlassen, indem Sie die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gemeinnützige GmbH in ihrem Testament bedenken?

Die Diakoniestiftung und ihre Gesellschaften setzen sich seit mehr als 150 Jahren dafür ein, dass Menschen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Ältere – mit Behinderungen oder mit besonderen Schwierigkeiten eine Zukunft in unserer Gesellschaft haben.

Wenn Ihnen nicht gleichgültig ist, was nach Ihnen kommt, können Sie zu Lebzeiten bestimmen, wie mit Ihrem Nachlass Gutes bewirkt wird. Sie regeln genau, für welchen Zweck Ihre Zuwendung eingesetzt werden soll. So können Sie über Ihren Tod hinaus viel Gutes bewirken und Spuren hinterlassen.

Gerne erörtern wir mit Ihnen in einem vertraulichen Gespräch die verschiedenen Möglichkeiten der Nachlassspende.

 

Pfarrer Axel Kramme
Rektor der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH

Humboldtstraße 14
99423 Weimar
Tel.: 03643 - 2410-100
Fax: 03634 - 2410-123

Mail: a.kramme@diakonie-wl.de

Download:  vCard

Durch Ihre letztwillige Verfügung helfen Sie langfristig. Wenn auch Sie darüber nachdenken, die Arbeit der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH mit einem Testament oder einem Vermächtnis zu unterstützen, sollten Sie Folgendes wissen:

Als gemeinnützige Organisation ist die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit. Ihre Zuwendung kommt ausschließlich unseren Projekten und Einrichtungen zugute.

Möchten Sie bestimmten Personengruppen, z.B. Kindern, Senioren oder mehrfach behinderten Menschen helfen? Sie können ein spezielles Projekt oder einen bestimmten Zweck, der Ihnen besonders am Herzen liegt, unterstützen. Wir beraten Sie gerne, wo Ihre Unterstützung besonders gebraucht wird. Die Mittel, die Sie uns anvertrauen, verwenden wir dann ausschließlich dafür.

nach oben

Kontakt

Diana Oertel

Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein
Tel.: 036651 - 3989-41
Fax: 036651 - 3989-37

Mail: D.Oertel@diakonie-wl.de

Download:  vCard