Andreashof feiert 5-jähriges Bestehen

Alles hat seine Zeit - Der Andreashof besteht nun fünf Jahre!

Zum 5. Jahrestag hatte das Seniorenzentrum Andreashof in Erfurt zum Sommerfest eingeladen. „Wir haben mit allen Bewohnern, deren Angehörigen, den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern unserer Einrichtung und den Bewohnern der Wohnhäuser im Garten und Innenhof unseres Hauses gefeiert", sagte die stellvertretende Einrichtungsleiterin Christine Gleiser-Schmidt.

Es gab ein Programm, an dem jung und alt Freude hatten. Nach einem kurzen Rück- und Ausblick auf die Geschichte des Andreashofes sangen und spielten die Kinder der Moritzgrundschule, der Clown Hironimus verzauberte die Gäste, eine Mitarbeiterin führte mit ihren Freundinnen einen vietnamesischen Tanz auf und schließlich sang der Chor der Andreasgemeinde Volkslieder für und auch mit den Gästen. Am Abend gab es Tanzmusik.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: viele Kuchenspenden waren abgegeben worden und Uwe Ullrich, der Vermieter der gesamten Wohnanlage, spendierte Getränke und Bratwürste. "Das Miteinanderfeiern bringt uns alle näher zusammen. Wir hoffen auf neue gemeinsame Feste", so Frau Gleiser-Schmidt.


Zum Seniorenzentrum

Das Seniorenzentrum Andreashof wurde Anfang Juni 2010 eröffnet. Das moderne Haus bietet 80 Plätze in Einzelzimmern und 14 kleine Wohnungen im heimverbundenen Wohnen. Alle Plätze sind belegt. Eine angemessene Betreuung von Menschen mit Demenz liegt den Mitarbeitenden besonders am Herzen.