Ankündigung: 8. Sozialkongress am 17. Mai 2017

Diakoniestiftung lädt zum 8. Sozialkongress, Mehrwert für Thüringen: Fachkräfte finden und binden!

Der Fachkräftebedarf steigt, doch die Zahl der qualifizierten Nachwuchskräfte wächst nicht mit, im Gegenteil: sie wird kleiner. Das ist in der Sozialwirtschaft wie in anderen Bereichen der Wirtschaft eine große Herausforderung. Wir wollen und können dieser Entwicklung nicht tatenlos zusehen. Denn gerade da, wo Menschen helfende Hände brauchen, sind menschlich und fachlich geeignete Mitarbeitende gefragt.

Der achte Sozialkongress der Diakoniestiftung findet am Mittwoch, 17. Mai, in der Stadthalle Bad Blankenburg statt und widmet sich diesem Thema. Titel ist: Mehrwert für Thüringen: Fachkräfte finden und binden!

Der Kongress wird von namhaften Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft, der Verwaltung und den freien Trägern gestaltet. Viele Menschen, die Einrichtungen leiten und in der Sozialwirtschaft Verantwortung tragen, sind dabei, wenn es darum geht, Erfahrungen auszutauschen und neue Wege zu finden, um heute und in Zukunft ausreichend Personal zu gewinnen.

Das Hauptreferat „Tendenzen am Arbeitsmarkt - Der Blick eines Externen“ hält Joachim Schledt, Personalleiter der Alnatura Produktions- und Handels GmbH. Anschließend sprechen sieben Podiumsgäste mit den Teilnehmern zum Thema. Am Nachmittag finden vier Fachforen bzw. Workshops statt. Es gibt zahlreiche Infostände und ein vielfältigesRahmenprogramm.


Was: Mehrwert für Thüringen: Fachkräfte finden und binden!

Wann: Mittwoch, 17. Mai 2017, 9:00 bis 16:00 Uhr

Wo: Stadthalle Bad Blankenburg, Bahnhofstraße 23

Info: Susann Ludwig, Assistentin der Geschäftsführung,
Tel. 036651 3989-10, S.Ludwig@diakonie-wl.de