Die Frauen im Fokus

Die Frauen im Fokus

Seit Beginn dieses Jahres ist das Frauenkommunikationszentrum Saalfeld in neuer Trägerschaft. Die Diakoniestiftung hat das Angebot im Landkreis Saalfeld/Rudolstadt von Ökus e.V. übernommen und wird es, neu aufgestellt, weiterführen. Im Frühjahr sind die Vorbereitungen dafür gelaufen, im Ende März sollte eine feierliche Eröffnung stattfinden.
„Nun können wir endlich für die Frauen da sein. Die gelockerten Bestimmungen während der Corona-Pandemie erlauben bald wieder Beratungsgespräche. Zunächst soll aber jeder Kontakt über das Telefon stattfinden. Ich bin unter der Nummer 03671 5254930 erreichbar“, sagt Sozialpädagogin Annemarie Lindig.

Wo:          Haus der Diakonie, Brudergasse 11, Saalfeld
Wann:      Mo. bis Do. von 9:00 - 12:00 Uhr
Kontakt:   Annemarie Lindig, Tel. 03671 - 5254930

Das Frauenkommunikationszentrum ist seit 1993 ein fester Bestandteil der Beratungsstruktur der Stadt Saalfeld. Die Einrichtung hat sich als Ort der Begegnung, Beratung und Kommunikation bewährt. Eine Vielzahl von Informations- und Bildungsveranstaltungen tragen dazu bei, dass immer mehr Frauen aus verschiedenen Berufs- und Altersgruppen den Weg ins Frauenzentrum finden, um sich auszutauschen und weiterzubilden.

Seit 2011 befindet es sich bereits in der Zuständigkeit der Diakonie und wurde durch ehrenamtlich Mitarbeitende geleitet. Mit der Übernahme wird das bestehende Konzept neu ausgerichtet. Zu finden ist das Frauenkommunikationszentrum in den Räumen des Diakonieladens/ Café Waage in der Brudergasse Saalfeld.  Um den Gästen optimale Bedingungen anzubieten, wurden einige räumliche und personelle Änderungen vorgenommen. Seit Februar leitet Sozialpädagogin Annemarie Lindig das Frauenkommunikationszentrum und wird gemeinsam mit den Projektleitern von TIZIAN plus die inhaltliche Arbeit intensivieren. Die Stelle wurde Dank einer Förderung durch das Landesprogramm „Familie eins99“ möglich. Die Vernetzung der vorhandenen Angebote Frauenkommunikationszentrum, Diakonieladen/ Café Waage sowie des Projektes TIZIAN plus ergänzen die diakonischen Angebote vor Ort und leisten einen Beitrag zur Realisierung unseres Eingliederungsauftrages.

Unser Bild zeigt die Sozialpädagogin Annemarie Lindig, Ansprechpartnerin im Frauenkommunikationszentrum Saalfeld, mit Gästen im Café Waage. Das Bild wurde im März, vor den Einschränkungen wegen der Corona-Epidemie gemacht.