Ein Stelzener Sommernachtstraum

Die Stelzenfestspiele (Saale-Orla-Kreis) haben in diesem Jahr zum 28. Mal stattgefunden und auch nach so vielen Jahren, war wieder jedes Stück, jeder musikalische Beitrag etwas besonders. Und es gab sogar eine Neuerung: Alle Veranstaltungen fanden als Open Air statt. Bei wechselhaft gemeldeten Wetter ein Wagnis. Doch die geübten Festspiel-Besucher waren auf alles vorbereitet und überstanden auch die kurzen Schauer im Lauf des Wochenendes.
So gab es zum Auftakt wieder die beliebte Landmaschinensinfonie, später aufgeweckte Gartenklänge und Maschinenmusik zu hören. Höhepunkt am Samstag war die Aufführung des Stelzener Sommernachtstraumes (frei nach William Shakespeare). Das Stück wurde von Bewohnern der besonderen Wohnformen in Stelzen aufgeführt und sorgte wieder für große Begeisterung - beim Publikum und den Mitwirkenden. 
Selbst Bodo Ramelow, Thüringends Ministerpräsident, zeigte sich begeistert und teilte dies in seinen Twitter-Accout: Aktuell: Bodo Ramelow (bodo-ramelow.de)

>>> Zum Zeitungsbeitrag der Freien Presse, 05.07.2021 

Möchten Sie mehr über die Stezlenfestspiele erfahren? >>> Hier gelangen Sie zur offiziellen Internetseite