Einweihung Seniorenheim Jakobushof Ilmenau

Mit dem Bau des neuen Seniorenheims Jakobushofhat die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein 45 neue Arbeitsplätze in Ilmenau geschaffen. Das Haus wurde am 4. Juni 2010 mit einem Festgottesdienst offiziell in der St. Jakobuskirche eröffnet.

Insgesamt wurden in das Seniorenheim vier Millionen Euro durch den Investor Rüdiger Conradi verbaut. In 15 Monaten Bauzeit entstanden sechs überschaubare Wohngemeinschaften mit 57 Einzel- und 5 Doppelzimmern für 67 Senioren. Ab Mitte Mai zogen bereits die ersten Bewohnerinnen ins Haus, welches freundlich und seniorengerecht eingerichtet wurde. Die Angebote im Haus wurden gerne angenommen, auch ein Ausflug zum Gottesdienst hat schon stattgefunden.

Das Haus arbeitet nach modernsten sozialen Standards. Selbstständigkeit und Eigenständigkeit von alten Menschen werden besonders gefördert. Durch das geschützte Außengelände sowie durch die spezielle Schulung der neu einzustellenden Mitarbeiterinnen ist der Jakobushof besonders für Menschen mit Demenz geeignet.


Weitere Fotos (Sandra Smailes) finden Sie hier!