Freunde in der Not

Die Weimarer Tafel plus ist ein zusätzliches Angebot der Weimarer Tafel. Dort werden Kinder und Jugendliche unterstützt, deren Familien Lebensmittel von der Tafel erhalten. „Wir bieten Hilfe bei den Hausaufgaben, machen Gruppenangebote, die das Selbstbewusstsein stärken und unterstützen bei Schulproblemen. Aber es geht auch darum, die Freizeit sinnvoll zu gestalten, mit Familien zu kochen, zu basteln, den Schulanfang, das Weihnachtsfest oder andere schöne Dinge gemeinsam vorzubereiten“, zählt Ulrike Scheller, die pädagogische Mitarbeiterin der Weimarer Tafel auf.

Dank der Spendenbereitschaft vieler Menschen und der Unterstützung der Share Value Stiftung gibt es das Projekt nun seit sechs Jahren – zahlreichen Kindern und Jugendlichen konnte in dieser Zeit geholfen werden. Entweder direkt vor Ort oder häufig durch die Vermittlung an andere Beratungsangebote in der Stadt. Wie gearbeitet wird und was Ulrike Scheller mit den Kindern unternimmt, das erfahren die Spender der Weimarer Tafel plus einmal im Jahr durch ein mit vielen Bildern gestaltetes Infoschreiben. In diesen Tagen bekommen die Freunde der Weimarer Tafel plus den sechsten Freundebrief (siehe Anhang).


Um selbst ein Freund werden zu können, bitten wir darum, die Weimarer Tafel plus finanziell zu unterstützen – mit einer einmaligen Spende, durch regelmäßige Hilfe oder in Form von Anlassspenden, zum Beispiel an Geburtstagen oder Firmenfeiern.
Mit dem Geld wird die Arbeit der pädagogischen Mitarbeiterin finanziert und das hilft vielen Kindern und Jugendlichen. Das ganze Projekt ist zu 100% spendenfinanziert.
Frau Diana Oertel, Ansprechpartnerin für Spenden, informiert gern über Möglichkeiten der Unterstützung, Tel.: 036651 - 3989-41, Mail: D.Oertel@diakonie-wl.de

Bankverbindung:
Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH
Sparkasse Mittelthüringen, IBAN: DE91 8205 1000 0125 0063 73
BIC: HELADEF1WEM
Spendenstichwort: Weimarer Tafel plus

Weitere Informationen:
Marco Modrow,  Leiter Weimarer Tafel, Tel: 03643 - 8501-71 oder Ulrike Scheller Tafel plus Tel.: 03643- 5801-70