Gewichte für Beatmungsgeräte und Masken

Gewichte für Beatmungsgeräte aus Saalfeld – Masken aus Altengesees

 Bis zu 140 Gewichte für Beatmungsgeräte werden täglich in den Werkstätten Christopherushof, die zur Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gehören hergestellt. „Wir produzieren seit etwa zwei Jahren Teile für die Firma Großmann bei Ludwigstadt  und haben uns als zuverlässiger Partner bewiesen. Die Beschäftigten und Gruppenleiter leisten eine hervorragende Arbeit“, sagt Mario Bartholomaeus, Werkstattleiter in Saalfeld. Qualität und Zuverlässigkeit zahlen sich nun aus. Der Arbeit der Werkstätten ist als unbedingt systemrelevant eingestuft. Es wird deshalb versucht, die Produktion trotz der gegenwärtigen Umstände weiterzuführen. „Unsere Produkte, allen voran die Gewichte für Beatmungsgeräte, aber auch andere Teile für Firmen die Medizintechnik herstellen, werden gerade dringend gebraucht.
Für diese Aufträge sind nun auch Mitarbeitende unserer Inklusionsbetriebe DeCOLOR24, LobTec und inclusio Weimar im Dienst“, sagt Bartholomaeus.
Frühzeitig wurde auch der Bedarf an Mund- und Nasenmasken erkannt. Schon in der ersten Beratung der Geschäftsbereichsleitungen zum Thema Corona wurde  vorgeschlagen,
Mund- und Nasenmasken in der Werkstatt nähen zu lassen. Mittlerweile werden mehr als 100 Stück pro Tag hergestellt. Die Masken entstehen zunächst für die eigenen Einrichtungen,
wie die acht Seniorenpflegeheime und fünf ambulante Dienste in Thüringen. „Auf Anfrage werden die Masken auch an externe Kunden geliefert.
Mittlerweile gehören das Oberverwaltungsgericht, die Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH und Fahrdienste, wie Tross in Bad Lobenstein zu Abnehmern.
Es kommen nun Anfragen von Kliniken. Eine kleine Lieferung ging bereits an die Zentralklinik Bad Berka“, sagt Bettina Schmidt, Geschäftsbereichsleiterin Arbeit/ Integrationsmanagement. 

Über uns
Die Werkstätten Christopherushof sind anerkannte Werkstätten für Menschen mit Behinderung an den Standorten in Altengesees, Bad Lobenstein und Saalfeld.
Über 550 Beschäftigte haben dort einen Arbeitsplatz gefunden und gehen einer für sie sinnhaften und ihren Fähigkeiten entsprechenden Tätigkeit nach.
Wir haben uns als zuverlässiger Partner für mittelständige Unternehmen im Bereich der Dienstleistung und des produzierenden Gewerbes etabliert.
Die angebotenen Arbeitsplätze orientieren sich an den individuellen Erfordernissen des einzelnen Beschäftigten.
Individuelle Arbeitsplätze in verschiedenen Gewerken eröffnen den Menschen mit Behinderungen ihre jeweils eigenen beruflichen Perspektiven.
Wir sind eine Werkstatt, die nach DIN ISO 9001zertifiziert ist und auf hohem Qualitätsniveau arbeitet.

Fotos (von Christfried Kerst und Sandra Smailes):

  • In den Saalfelder Werkstätten entstehen täglich bis zu 140 Gewichte für Beatmungsgeräte.
  • In den Saalfelder Werkstätten werden etwa 80.000 Deckel und Dichtungen für die Medizintechnik hergestellt.
  • In den Werkstätten Christopherushof in Altengesees werden bis zu 100 Mund- und Nasenmasken am Tag genäht. Zu den Abnehmern gehören das Oberlandesgericht,  die Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH und Fahrdienste, wie Tross in Bad Lobenstein.