Innenminister unterstützt Therapiebad

Jörg Geibert, Thüringens Innenminister und Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Weimar, war am Donnerstag zu Gast im Johannes-Landenberger-Förderzentrum in Weimar. Er und die Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann haben eine Spende des CDU-Kreisverbandes Weimar für das Therapiebad des Förderzentrums übergeben. Die 340 Euro sind der Erlös einer Weihnachtsaktion des CDU-Kreisverbandes. Jörg Geibert nutzte den Besuch in der Förderschule für einen Rundgang durch das Haus. Dort lernte er die Angebote der Schule und viele der 122 Schülerinnen und Schüler kennen.
Die interessante Führung durch die Schule endete im Bereich des Therapiebades. Noch ist das Becken leer. Doch dank der großen Hilfsbereitschaft und vieler Spender ist Ende Februar die Wiederinbetriebnahme des Bades geplant. Durch die finanzielle Unterstützung vieler Privatpersonen, Firmen und Vereine ist der Therapiebad-Betrieb für die nächsten Monate gesichert.
Die Schüler, Schulleiterin Andrea König und Rene Adler, der Klassenlehrer und gleichzeitig Vorsitzender des Schulfördervereins ist, nahmen die Spende mit großer Freude und Dankbarkeit entgegen.


Foto (von André Domagalla): Thüringens Innenminister Jörg Geibert und Antje Tillman (beide CDU) übergeben eine Spende für die Wiederinbetriebnahme des Therapiebades.