Jakobushof seit 10 Jahren in Ilmenau

10 Jahre Seniorenzentrum Jakobushof in Ilmenau! In normalen Zeiten hätte die Diakonie Sozialdienst Thüringen, der Träger der modernen Einrichtung nach Ilmenau zu einem großen Fest geladen. Zum Schutz vor Ansteckung mit Corona-Viren ist das in diesem Jahr nicht möglich. Gefeiert wurde trotzdem und zwar im Kleinen, ganz kleinen Rahmen, nämlich in den Wohnbereichen, familienweise quasi, denn die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses leben in kleinen Wohneinheiten, fast wie in Familie. Die Einrichtungsleiterin Katja Wennrich erzählt, was am 10. Geburtstag der großen Einrichtung mit Platz für 67 alt gewordene, hilfebedürftige Menschen stattgefunden hat: „Wir lassen uns die Freude über den ersten runden Geburtstag unseres Hauses nicht nehmen und haben schön gefeiert. Das Haus war festlich geschmückt, wir haben den Tag mit Gesprächsrunden und einer Fotoschau zur Geschichte des Hauses auf den Wohnbereichen begonnen.
Zwei Mitglieder der Jakobuskirchgemeinde überbrachten musikalische Glückwünsche als Ständchen im Hof. Am Nachmittag gab es von fleißigen Mitarbeiterinnen gebackenen Kuchen, auch Bowle, Knabbereien und ein Glas Wein.“ 
Sie sagt, es war deutlich zu spüren, wie gut allen diese Abwechslung nach den tristen Corona-Wochen getan hat. Auch Glückwunsche und Geschenke von Geschäftspartnern und Angehörigen haben das Haus erreicht und viel Freude bereitet.  
Mitarbeiter, die im 10. Jahr im Jakobushof beschäftigt sind, erhielten ein kleines Jubiläumsgeschenk, ein Glas mit persönlicher Gravur als Dank und zur Erinnerung. 
Katja Wennrich und die Mitarbeitenden  freuen sich trotz aller Einschränkungen über den zehnten Jahrestag und blicken schon voraus:
„In ein paar Monaten werden wir hoffentlich unsere geplantes Fest mit Musik und Gästen nachholen können!“

Zum Jakobushof
Im Stadtzentrum von Ilmenau befindet sich das Seniorenzentrum Jakobushof. In sechs überschaubaren Wohngruppen bietet das Haus familiäre Pflege- und Wohnstrukturen. Insgesamt leben im Seniorenzentrum Jakobushof 67 Menschen in 57 Einzel- und 5 Doppelzimmern. Ein geschütztes Außengelände und ein schöner Garten sind besonders für Menschen mit einer Demenz geeignet. Bewohner nehmen gern die religiösen Angebote im Jahreslauf oder auf Wunsch ganz individuellen Beistand an und nutzen die seelsorgerische Begleitung. 
Zu unserem Angebot gehört neben der somatischen und Schwerstpflege auch das Angebot der Kurzzeitpflege sowie der Betreuungsgruppe Topfmarkttreff.

Kontakt: 
Seniorenzentrum Jakobushof
Topfmarkt 7, 98693 Ilmenau
Katja Wennrich, Einrichtungsleiterin
Tel.: 03677 - 68911-410
Mail: K.Wennrich@diakonie-wl.de

Bild (Katja Wennrich): Danke für das Vertrauen – mit diesem Banner macht das Haus auf 10 Jahre Seniorenzentrum Jakobushof in Ilmenau aufmerksam. Ein großes Fest konnte zum Jahrestag nicht stattfinden.