Kindergarten Leutenberg dankt

In Leutenberg gibt es seit 15 Jahren einen Kindergarten in Evangelischer Trägerschaft, der zur Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gehört. „In dieser Zeit hat sich vieles verändert. Wir haben ein neues Gebäude bezogen. Unser christliches Profil ist gewachsen und wurde zum festen Bestandteil des Kindergartenalltages. Aus diesem Anlass haben wir eine ganze Festwoche mit zahlreichen Angeboten verbracht. Die Höhepunkte waren der Familientag am Freitag und der Festgottesdienst am Sonntag", blickt die Kindergartenleiterin Marion Wohlfarth-Heidrich zurück. Das Familienfest war von zahlreichen Eltern und Großeltern, aber auch Leutenberger Bürgern besucht worden. Die Volks- und Raiffeisenbank Saale-Orla hat mit einer 1000-Euro-Spende ein wunderbares Geschenk überbracht und damit eine große Freude bereitet. Das Geld wird zum Kauf von neuem Geschirr verwendet. Der Kindergarten dankt herzlich für diese Unterstützung.
Zum Festgottesdienst, der von Oberpfarrer Reinhard Zimmermann, aber auch von den Kindern und Erzieherin gestaltet wurde, war die Stadtkirche voll besetzt. Nach der Begrüßung von Dr. Klaus Scholtissek, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Diakoniestiftung, wurde viel gesungen, vom Kindergarten erzählt und auch vom Miteinander von Stadt, Kirchgemeinde, Landkreis, der Grundschule und dem Kindergarten berichtet.
Anschließend war in den Kindergarten zum kleinen Empfang eingeladen. Dort wurde auch den Mitarbeitenden gedankt.

Ein Fest, dass viele Mädchen und Jungen, aber auch deren Eltern und viele ehemalige Leutenberger Kindergartenkinder in guter Erinnerung behalten werden. Dank Stefanie Seitz aus Kleingeschwenda ist eine 30-seitige Festzeitung entstanden, die Kindern gefällt und viele Anregungen gibt, aber auch Interessantes für die Erwachsenen enthält. Die Festschrift kann im Kindergarten gekauft werden.

Zum Kindergarten:

Der Kindergarten Zwergenparadies hat Platz für 84 Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt (davon 15 Plätze für Kinder von 1-2 Jahren) Er befindet sich oberhalb der Kleinstadt Leutenberg auf dem Löhmberg. Kindergarten und Grundschule teilen sich ein großes, helles Gebäude. Wiesen und Wälder schließen sich an das großzügige Außengelände an und laden zum Verweilen ein. Vom Löhmberg aus hat man einen herrlichen Blick auf Leutenberg - die Stadt der sieben Täler.

In unserer Einrichtung betreuen wir die Kinder der Stadt Leutenberg und der umliegenden Gemeinden.In unserer Konzeption haben wir verschiedene pädagogische Ansätze auf Grundlage des Thüringer Bildungsplanes vereint. Unsere Arbeit orientiert sich an einer christlich-humanistischen Grundeinstellung und stellt die Bedürfnisse und Interessen der Kinder in den Mittelpunkt. Wir verwenden Elemente aus der Waldpädagogik, gehen auf aktuelle Lebenssituationen der Kinder ein und wollen ihnen ein verlässlicher Partner sein. Rituale und Strukturen bieten dabei Halt und Orientierung.