Lasertechnik zur Produktbeschriftung

Die Produkte der Handwerksbetriebe und Großproduzenten, zum Beispiel im holzverarbeitenden Gewerbe werden anspruchsvoller und dazu kommt, dass mehr Augenmerk auf die Logistik und Kennzeichnung der Waren gelegt wird. 
„Der Kunde verlangt eine eindeutig sichtbare Beschriftung der Einleger, der Zwischenhölzer beim Holzproduktetransport. Das konnten wir bisher nur mit hohem Aufwand und Kosten gewährleisten. Unsere Brennstempelanlage ist anfällig. Sowohl quantitativ als auch qualitativ ist diese Art der Markierung ausgereizt. Ein weiterer Punkt, der die Investition in die Lasertechnik erklärt, ist die Arbeitssicherheit. Sowohl durch die heißen Brennstempel als auch durch die entstehenden Abgase geht eine Gesundheitsgefährdung aus“, erklärt Michael Reinhold, Leiter der Werkstätten Christopherushof an den Standorten Altengesees und Bad Lobenstein. 
Mitte dieser Woche wurde der Kaufvertrag für eine Laseranlage zur Beschriftung der Holzprodukte mit der Firma ACI Laser GmbH aus Nohra bei Weimar unterzeichnet. Damit sind die Tage der alten Technik in Altengesees gezählt. Im Herbst wird das hochmoderne Gerät in Altengesees installiert. Die Beschriftung mit dem Laser geschieht dann in einem abgeschlossenen System mit Absauganlage. Die Vorteile dieses Systems liegen in der Steigerung der Qualität und auch der Quantität. Weiterhin sind sie sehr Wartungsarm. Zusätzlich ergeben sich zu dem Anwendungsgebiet des Laserns der Einleger viele weitere Möglichkeiten der Beschriftung von Materialien. „Das gibt uns ein großes Stück Sicherheit. Ein großer Handelspartner ist Mercer Timber Products mit Sitz in Friesau. Deren Bestimmungen sind Aufgrund der Zollgesetze streng formuliert. Wenn ein Stempel nicht leserlich gedruckt ist, kann eine ganze Lieferung beanstandet werden. Mit der neuen Technik sind wir auf der sicheren Seite und arbeiten sauberer“, sagt Frank Müller, Gruppenleiter der Tischlerei.

Die Zusammenarbeit mit der ACI Laser GmbH kam auf Anfrage von Werkstattleiter Herrn Reinhold zustande. „Die Zusammenarbeit ist von Professionalität und Offenheit gekennzeichnet. Wir fühlten uns vom ersten Kontakt an ernst genommen. Der Firmensitz liegt unweit von unserem Landgut Holzdorf bei Weimar, das erleichtert die Zusammenarbeit aufgrund der regionalen Nähe sehr“, sagt der Werkstattleiter.

ACI Laser GmbH

Die ACI Laser GmbH ist ein 1999 gegründetes, inhabergeführtes Unternehmen, welches sich mit innovativen Lösungen auf dem Gebiet der Lasertechnologie international erfolgreich etablieren konnte. Firmenhauptsitz ist Nohra bei Weimar in Thüringen. Entwicklung, Fertigung, Support und Service sowie der Vertrieb der Laserbeschriftungssysteme erfolgen aus einer Hand und 'Made in Germany'. Das Team umfasst aktuell ca. 40 Mitarbeiter*innen. Das Produktportfolio der ACI Laser GmbH deckt das gesamte Wellenlängenspektrum von 355 bis 10.600 Nanometern und damit alle wichtigen Einsatzgebiete für Beschriftungsanwendungen ab. Laserbeschriftungssysteme sind als Handarbeitsplatz oder zur Integration in Fertigungslinien einsetzbar.