Mobiles Seniorenbüro auch in Rosenthal am Rennsteig

Der Landkreis Saale-Orla und die Diakoniestiftung haben nun ein mobiles Seniorenbüro für Rosenthal am Rennsteig und die dazugehörigen Ortschaften eingerichtet. Ansprechpartnerin ist Frances Müller.
Sie bietet dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr, und so am 9. Juni wieder,  und nach Vereinbarung Beratung zu Pflege und Demenz sowie sämtlichen anderen Themen das Alter betreffend an. Für die Beratungen liegen Hygienekonzepte zum Schutz vor Covid19-Infektionen vor. Jeder wird gebeten sich an geltende Vorschriften zu halten.
Zur Eröffnung, die ohne Feier stattfinden musste, waren neben dem Bürgermeister auch Vertreter von vier Ortsgruppen der Volkssolidarität gekommen.
Ich freue mich sehr, dass wir dieses Angebot nun auch in unserer Gemeinde haben. Es gibt viele alte Menschen und es werden immer mehr.
Sie haben Fragen und brauchen Unterstützung. Damit die Idee des mobilen Seniorenbüros auch in die Ortsteile getragen wird, habe ich die Vertreter der Volkssolidarität eingeladen und bin sehr froh, dass vier kommen konnten. Nun liegt es an uns, das Seniorenbüro zu nutzen und mit anderen Hilfeangeboten zu vernetzen“, sagte Bürgermeister Peter Keller.
Die Beratung findet dienstags im Museum "Rennsteig & Mee(h)r", Hauptstraße 15 (gegenüber Pforte MERCER) in Blankenstein statt.
Das Angebot ist kostenfrei, unverbindlich und für jeden offen. Auf Wunsch kommt Frances Müller zum Hausbesuch. 
„Wir nehmen uns der Themen an, die Ihnen am Herzen liegen und suchen gemeinsam nach individuellen Lösungen. Bei Bedarf organisieren wir Fahrdienste,
chulungen, Kurse und Treffpunkte für Begegnungen. Häufig unterstützen Familien ihre Eltern und Großeltern mit viel Engagement.
In dieser verantwortungsvollen Aufgabe begleiten wir Sie entsprechend Ihrer Vorstellungen. Gern sind wir auch beim Ausfüllen von Anträgen behilflich“, erklärt Frances Müller das Angebot und versichert vertraulich und trägerneutral zu arbeiten.

Kontakt: Mobiles Seniorenbüro Rosenthal am Rennsteig
Ansprechpartnerin: Frances Müller
Mobil: 0151 - 20380240
Mail: Fr.Mueller@diakonie-wl.de

Zu den Aufgaben des Seniorenbüros zählen folgende Schwerpunkte:
•             Neutrale Ansprechperson und Beratung zu allen Lebenssituationen (Aktivitäten, Gesundheit, Pflege, Wohnen, Sterben)
•             Koordination von Angeboten (Schulungen, Veranstaltungen)
•             Vernetzung und Nutzung von regionalen Angeboten und Strukturen, Unterstützung bei Formalitäten (Krankenkasse, MDK)
•             Vermittlung zu Pflegebegleitern und dem ambulanten Hospizdienst

Finanziert und unterstützt durch: Landkreis Saale-Orla, Deutsche Fernsehlotterie, Familie Ein99 und die Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH.