Richtfest im Haus "Andreashof" in Erfurt

Am 21. August wurde im Ackerhof, mitten in der Altstadt von Erfurt, Richtfest für das Seniorenzentrum Andreashof gefeiert. Auf dem Areal entsteht derzeit für zwölf Millionen Euro ein großes Diakoniezentrum. Dort werden Menschen aller Altersstufen mit und ohne Behinderung gemeinsam leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen werden. In den Andreashof werden sechs Millionen Euro investiert. Im Haus wird es neun Wohngemeinschaften auf fünf Etagen geben, Betreutes Wohnen mit Ein- bis Dreiraumwohnungen und ein geschütztes Außengelände, dass besonders für die Pflege von Menschen mit Demenz geeignet ist. Im angrenzenden Ackerhofspeicher wird ab Mai 2010 das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. CJD eine Integrative Seniorentagesstätte im Erdgeschoss betreiben. Hier bekommen ältere Menschen mit und ohne Behinderungen nach ihrem Ausscheiden aus dem Arbeitsleben, differenzierte Angebote durch eine fachlich strukturierte Tagesbetreuung. Künftig wird es auf dem Ackerhofareal auch einen Kindergarten geben.