Studie zur Wertschöpfung sozialer Dienstleistungen

Es besteht die Möglichkeit im Geschäftsbereich Eingliederungshilfe der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH ein Praktikum zur Erstellung einer Bachelor- oder Magisterarbeit zu absolvieren. Ziel ist die Erarbeitung einer aussagekräftigen Studie zum Social Return on Investment (SROI).

Der Social Return on Investment ist ein erprobter und seit seiner Entwicklung in vielen Einzelstudien eindrucksvoll bestätigter Ansatz, den gesellschaftlichen Mehrwert bzw. die Wertschöpfung sozialer Dienstleistungen, insbesondere auch von Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) zu messen und darzustellen.

Die Studie erfolgt in Kooperation mit der Katholischen Universität Eichstätt (Prof. Dr. Halfar) und der xit GmbH aus Nürnberg und soll schon im Mai 2014 erste Ergebnisse liefern. Der Arbeitsort ist variabel und könnte in Holzdorf/bei Weimar, Altengesees, Bad Lobenstein oder Saalfeld sein.