Tag des Denkmals fällt nicht aus!

Am Sonntag, 13. September, ist der Tag des offenen Denkmals. Die ursprünglich geplanten Veranstaltungen und auch die Genussmesse mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. 
Doch deshalb fällt der Tag nicht aus. In Holzdorf gibt es drei Angebote, die Kenner und Liebhaber des Anwesens aber auch neue Gäste interessieren dürften.

Ab 16 Uhr wird zum gemeinsamen Picknick eingeladen. Dafür hat das Landgut eine eigene Picknick-Box entwickelt, die mit herzhaften und süßen Speisen aus der Cafeteria, dem Ökoparadies Holzdorf sowie der Bäckerei und Molkerei der Werkstätten Christopherushof gefüllt ist. „Die erste Serie der Boxen ist für kommenden Sonntag bereits fast ausgebucht, jedoch sind die Besucher herzlich eingeladen, mit eigenem Proviant teilzunehmen, beziehungsweise sich vor Ort in unserer Cafeteria einzudecken“, berichtet der Projektverantwortliche Marcus Schreiner. Musikalisch untermalt wie der Nachmittag von den Musikern Vincent Hammel und Nils Alf. 
Gegen 18 Uhr beginnt der vierte Teil der Veranstaltungsreihe „Legende Holzdorf“ mit dem Titel Leibentfriedung. „Wir wollen uns die Frage stellen, in wie weit zwischen Garten und Film ein Zusammenhang besteht. Zum einen im kulturtechnischen Sinne in der Anlage von Blicken, Schnitten, Verhüllungen, Farben, Wegungen, Inszenierung, Rahmung. Zum anderen tauchen Parks und Gärten in einer Vielzahl von Filmen als Protagonisten auf“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins Landgut Holzdorf Daniel Guischard, der die Reihe Legende Holzdorf begleitet. 
Prof. Dr. Lorenz Engell wird am Beispiel des Films „Der Kontrakt des Zeichners“ von Peter Greenaway Zusammenhänge zwischen Film und Park verdeutlichen.
Das Freiluftkino findet auf der Terrasse der Cafeteria statt. Wir bitten um eine Voranmeldung unter: www.legende-holzdorf.de/leibentfriedung
Ein weiteres Highlight an diesem Abend ist die Installation „Leuchtkörper“ des Weimarer Lichtkünstlers Christian Scheibe. Einzelne Leuchtstäbe, sowie kleine Leuchtinseln schmiegen sich an Bäume und Sträucher und illuminieren den Park dezentral. Die Lichtstäbe der Installation werden Teil des Parks, 
sie werden Teil der Natur und erinnern in ihrer Form an langstielige Pflanzen“, erklärt er.

Das Programm für den Tag des Denkmals in Holzdorf endet um Mitternacht.

Wann:                  Sonntag, 13. September 2020
                             16 Uhr Picknick Club - 18 Uhr Legende Holzdorf „Leibentfriedung“ - 19 Uhr Licht im Park – Lichtinstallation „Leuchtkörper“ 

Wo:                       Landgut Holzdorf, Otto-Krebs-Weg 5, 99428 Holzdorf / Weimar 

Anmeldung: www.legende-holdorf.de 
Rückfragen: Elisabeth Mosafer, Tel. 0171-9789264, Mail: E.Mosafer@diakonie-wl.de

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Einschränkungen kommen. Für Besucher liegt ein Hygienekonzept zum Schutz vor Covid19-Infektionen vor. Jeder wird gebeten, sich an die für das Landgut Holzdorf geltende Vorschriften zu halten.