Young Americans im Förderzentrum zu Gast

Die große Abschluss-Show in der Asbach-Sporthalle war der Höhepunkt des dreitägigem Musik- und Tanztheater-Workshops mit den „Young Americans“ am Weimarer Johannes-Landenberger-Förderzentrum. Seit Freitag hatten 105 Schülerinnen und Schüler aus Weimar , Altenburg , Erfurt und aus dem Weimarer Land sowie 40 Studenten der Europatour „The Young Americans“ daran teilgenommen. Die Abschluss-Show war mit rund 350 Zuschauern bis auf den letzten Platz besetzt. Unter ihnen Oberbürgermeister Peter Kleine als Schirmherr des Workshops. Im ersten Teil des Programms (Fotos links) zeigten die „Young Americans“ ihre faszinierende Vielseitigkeit mit Gesang, Instrumenten und Tanz: ein Streifzug durch die Jahrzehnte populärer Musik in Amerika . Teil 2 der Show überwältigte das Publikum, weil nun die Young Americans mit den jungen Thüringern auftraten. Die Leistungen nach so kurzer Zeit des Übens ernteten stehende Ovationen.
Text/Foto: TA, Michael Baar