Basiskurs „Pflege in der Häuslichkeit“ beginnt

Basiskurs „Pflege in der Häuslichkeit“ beginnt   

Tagespflege Gefell und AOK plus bieten ab 2. September eine Weiterbildung für pflegende Angehörige - Teilnahme kostenfrei und unverbindlich  

Viele Angehörige entscheiden sich bei einer beginnenden Pflegebedürftigkeit ihrer Familienmitglieder, sie zuhause zu unterstützen. Die Bewältigung der Aufgaben in Pflege und Betreuung erfordern einen hohen persönlichen Einsatz, viel Verständnis und Fürsorge - auch für die eigene Gesundheit.
Die Tätigkeiten der pflegenden Angehörigen, verdienen einerseits Respekt und Anerkennung, denn es ist unglaublich, mit welcher Kraft und Empathie pflegende Angehörige den Alltag bewältigen. Andererseits muss ihnen Zeit gegeben werden, sich auszutauschen, sich auf neue Herausforderungen vorzubereiten und sich Wissen und praktische Fertigkeiten in Pflege und Betreuung anzueignen.Deshalb findet schon zum wiederholten Mal in den Räumen des Lebenskulturhauses Gefell in Kooperation mit der AOK plus, ein Kurs für Angehörige statt. Der Kurs wird von Ramona Kleinhenz, Leiterin der Tagespflege Gefell, und Anika Kühne, stellvertretende Leiterin der Tagespflege Gefell, geleitet.
Die Teilnahme ist kostenfrei, aber für die gesamte Kursdauer verbindlich.

 Wann:             ab Montag, 2. September 2019, 16:00 – 17:30 Uhr

 Wo:                  Tagespflege im Lebenskulturhaus Gefell, Hofer Str. 30/32, 07926 Gefell 

 

Der Kurs ist folgendermaßen aufgebaut:

02.09.2019           Eröffnung der Kursreihe / Kennenlernen der Teilnehmer und Inhalte
09.09.2019           Was bedeutet Leben mit Schmerzen?
16.09.2019           Informationen zum Umgang mit Inkontinenz, Vorstellung verschiedener Hilfsmittel  
23.09.2019           Gesetzliche Regelungen: finanzielle Unterstützung und Leistungen der Pflegekassen
30.09.2019           Lagerungstechniken: Kleine Hilfe, große Wirkung  

Wer Interesse an einem Pflegekurs hat oder eine Beratung wünscht, kann sich an Ramona Kleinhenz, Leiterin der Tagespflege Gefell, wenden, Tel.: 036649 - 883-60, Mail: R.Kleinhenz@diakonie-wl.de