Pflege neu denken - Kinoabend am Welt-Alzheimertag

Das Netzwerk Pflegebegleitung im Saale-Orla-Kreis organisiert am Welt-Alzheimertag einen Filmabend im Schleizer Kino. „Wir wollen auf die Alzheimer-Demenz aufmerksam
machen, über die Krankheit informieren und pflegenden Angehörigen sowie Fachkräften in den ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe Mut machen. Der Welt-
Alzheimertag ist ein guter Anlass dafür“, sagt Dorothee Kallenbach, die Ansprechpartnerin im Netzwerk Pflegebegleitung. Zusammen mit Diana Oertel und Ute Grüner lädt sie
herzlich nach Schleiz zum Kinoabend.
Zum Welt-Alzheimertag wird der Film „Mitgefühl – Pflege neu denken“ gezeigt. Darin geht es um eine neue, moderne Art der Betreuung von Menschen mit Demenz. In einem
kleinen dänischen Pflegeheim wird eine andere Art des Umgangs mit Demenzkranken gelebt. Statt der Medizin stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen im Fokus.
Das fördert die Lebensqualität der Bewohner, da ein positives Gemeinschaftsgefühl entsteht.
Eingeladen sind alle, die sich für das Thema interessieren, betroffen sind oder in der Pflege arbeiten. „Sie sind herzlich willkommen, bringen Sie gern Nachbarn, Freunde oder
Kolleginnen mit. Ab 18 Uhr wollen wir ins Gespräch kommen und es gibt ein Begrüßungsgeschenk, bevor 19 Uhr der Filmabend beginnt“, sagt Dorothee Kallenbach.
Wann: Mittwoch, 21. September 2022, 19 Uhr
Wo: Kino Schleiz, Löhmaer Weg 2, Schleiz, Eintritt: 7,50 Euro

Das Netzwerk Pflegebegleitung im Saale-Orla-Kreis möchte für pflegende Angehörige da sein, auf sie zugehen, sie unterstützen und ihnen damit bei ihren wichtigen, oft
kraftzehrenden Aufgaben beistehen. Die Kirchenkreissozialarbeit und die Mobilen Seniorenbüros der Diakoniestiftung sind die Kontaktbüros und Koordinatoren für ehrenamtliche, geschulte Pflegebegleiterinnen und Pflegebegleiter. Wir begleiten die ehrenamtlichen Helfer und senden sie zu den Familien.
Kontakt: Mobiles Seniorenbüro Tanna, Gefell, Hirschberg, Diana Oertel, Mobil: 0151 – 14608677, Seniorenbuero@diakonie-wl.de