Evangelische Stiftung Christopherushof

Die Evangelische Stiftung Christopherushof ist eine kirchliche Stiftung mit dem ursprünglichen Sitz Altengesees. Die 1928 zur Unterstützung für Menschen mit Behinderung gegründete Stiftung, kümmert sich nicht mehr nur um Menschen mit Behinderungen, sondern auch um Alte und Hilfebedürftige, und das thüringenweit.

Die Evangelische Stiftung Christopherushof ist Gesellschafterin der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein. Die Stiftung ist Träger der Fürstin-Anna-Luisen-Schule in Bad Blankenburg.

PD Dr. Klaus Scholtissek
Vorstandsvorsitzender

Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein
Tel.: 036651 - 3989-0
Fax: 036651 - 3989-37

Mail: K.Scholtissek@diakonie-wl.de

Download: vCard


Axel Kramme
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Humboldtstr. 14
99423 Weimar
Tel.: 03643 - 2410-100
Fax: 03643 - 2410-123

Mail: A.Kramme@diakonie-wl.de

Download:  vCard


Rainer Neumer
Vorstand

Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein
Tel.: 036651 - 3989-0
Fax: 036651 - 3989-37

Mail: R.Neumer@diakonie-wl.de

Download:  vCard

nach oben

Daniela Nagler (Elternzeit)
Assistentin des Vorstands

Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein
Tel.: 036651 - 3989-32
Fax: 036651 - 3989-37

Mail: D.Nagler@diakonie-wl.de

Download:  vCard


Susann Ludwig
Assistentin des Vorstands

Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein
Tel.: 036651 - 3989-10
Fax: 036651 - 3989-37

Mail: S.Ludwig@diakonie-wl.de

Download:  vCard

nach oben

Der Stiftungsrat besteht aus sieben bis zehn ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die nicht im Dienst der Ev. Stiftung Christopherushof stehen.

Henrich Herbst (Vorsitzender)
Superintendent des Kirchenkreises Weimar

Markus Enders (Stell. Vorsitzender)
Bankfachwirt

Rosmarie Grunert
Leiterin Ev. Krankenpflegeschule am SHK Weimar

Ulrike Köppel
Geschäftsführerin der Weimar GmbH

Michael Modde
Bürgermeister der Stadt Pößneck

Hardy Rylke
Geschäftsführender Pfarrer der Kirchgemeinde Weimar

Georg Schaudt
Rechtsanwalt

Michael Wegner
Superintendent des Kirchenkreises Rudolstadt-Saalfeld

Stefan Wolf
Bürgermeister a.D. der Stadt Weimar

nach oben

Die Evangelische Stiftung Christopherushof ist eine kirchliche Stiftung mit dem ursprünglichen Sitz in Altengesees.

Sie verweist auf eine über 150-jährige Geschichte, hervorgegangen aus dem 1862 gegründeten Verein zur Rettung sittlich gefährdeter Kinder im Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach. Sie wurde 1928 in eine Stiftung umgewandelt und engagiert sich seitdem für Menschen mit Behinderungen. 1998 verschmolzen die Stiftungen Johanneshof Quittelsdorf und Anna-Luisen-Stift Bad Blankenburg mit der Evangelischen Stiftung Christopherushof. Das Zusammengehen dient der Bündelung der Kräfte und dem verbesserten Einsatz für Menschen mit Behinderungen. Die Evangelische Stiftung Christopherushof ist Träger der Fürstin-Anna-Luisen-Schule Bad Blankenburg.

Die Stiftung Johanneshof Quittelsdorf wurde 1893 als Stiftung für Hilfsbedürftige gegründet. In der kleinen Gemeinde entstanden Wohn- und Wirtschaftsgebäude mit Parkanlagen für geistig behinderte Menschen. Das Haupthaus des Pflegeheimes gehört zu den ältesten urkundlich nachweisbaren Gebäuden des Ortes Quittelsdorf und gehört heute zum Geschäftsbereich Eingleiderungs- und Behindertenhilfe der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein.

Das Anna-Luisen-Stift Bad Blankenburg entstand 1901 unter dem Protektorat der Fürstin Anna-Luise zu Schwarzburg-Rudolstadt, zum Zwecke der Versorgung siecher, verkrüppelter und bildungsunfähiger Personen unter 16 Jahren. Durch mehrere Erweiterungsbauten auf dem ursprünglichen Gelände sowie zeitgemäße Konzepte entwickelte sich das Heim ab den 70er Jahren zu einer modernen Einrichtung der Behindertenhilfe. Nach der Wiedervereinigung entstanden neue, in das Stadtgebiet integrierte Wohn- und Förderstätten für Kinder und Erwachsene. Außer der 1991 gegründeteten Fürstin-Anna-Luisen-Schule gehören nun alle Einrichtungen zur Diakoniestiftung.

Um die Vielfalt der Angebote der Diakonie zu bündeln, bildeten die Evangelische Stiftung Christopherushof und das Michaelisstift Gefell am 01. Dezember 2001 einen Verbund. Im Jahr 2009 wurde ein Großteil der diakonischen Aufgaben in der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH zusammenführt, deren Gesellschafter die Evangelische Stiftung Christopherushof ist.

Der Sitz des Vorstandes und die gemeinsame Verwaltung befinden sich in Bad Lobenstein. Der Vorstand führt die Geschäfte der Stiftung; er ist an die Beschlüsse des Stiftungsrates gebunden.

nach oben

Kontakt

Sekretariat Sitz Bad Lobenstein

Bayerische Str. 13
07356 Bad Lobenstein
Tel.: 036651 - 3989-0
Fax: 036651 - 3989-37

Mail: Info@diakonie-wl.de

 


Spendenkonto

Kreissparkasse Saale-Orla
IBAN: DE65830505050000057592
BIC: HELADEF1SOK
Verwendungszweck: Ev. Stiftung Christopherushof


Downloads